So schaffst Du die beste Beleuchtung für Make-up

25. September 2019

Licht kann Dein bester Freund oder Dein größter Feind sein, wenn es um das Auftragen von Make-up geht. Wenn der Raum zu dunkel oder zu hell ist, kannst Du leicht die falschen Farben verwenden – was erst beim Verlassen des Hauses sichtbar wird.

Da niemand ein Gesicht mit zu dunklem Make-Up haben möchte, stelle mit diesen Tipps sicher, dass Dein Make-up-Licht stimmt.

Stelle Deinen Schminktisch vor eine natürliche Lichtquelle

Wenn Du Dein Make-up in einem Raum mit einem Fenster aufträgst, das viel natürliches Sonnenlicht einwirft, stelle Deinen Tisch und Spiegel vor dem Fenster auf, nicht daneben oder gegenüber. Wenn Du Deinen Tisch in einer anderen Position als vor dem Fenster aufstellst, entstehen Schatten – und Schatten führen zu einer ungleichmäßigen Farbmischung.

Wenn Du Deinen Schminkspiegel nicht an einer idealen Position aufstellen kannst, decke das Fenster mit Vorhängen oder Jalousien ab, wenn das Licht nicht passt. Auch wenn natürliches Licht schmeichelhaft ist, ist es besser, es durch künstliches Licht zu ersetzen, anstatt Schattenwurf in Kauf zu nehmen.

Verwende die richtige Glühlampe für Dein Make-up-Licht

Wenn Dein Schminkraum nicht über die ideale natürliche Beleuchtung verfügt und es keinen anderen besseren Ort in Deinem Zuhause gibt, ist künstliches Licht die beste Lösung. Aber bei so vielen Optionen für Glühlampen – Glühlampen, Leuchtstoffröhren, LED – kann es einiges an Know-how erfordern, das beste Setup zu finden.  

Glühlampen gehören zu den am häufigsten verwendeten Optionen, aber sie geben nicht nur Wärme ab (und niemand will geschmolzenes Make-up und ein verschwitztes Gesicht, vor allem, wenn Du eine Reihe von Glühlampen um Deinen Schminkspiegel herum verwendest), ihre Farbe und Temperatur sind auf bestimmte Einstellungen begrenzt. Glühlampen geben ein warmes Weißlicht ab, das ideal für Make-up ist, aber sie sind nicht besonders umweltfreundlich und können auf lange Sicht teuer werden.

Frau, die in einen Philips Hue Adore Bathroom-Spiegel schaut

Licht aus Leuchtstoffröhren ist bekannterweise wenig schmeichelhaftes Licht für Dein Make-up. Du hast es schon in Umkleidekabinen gesehen, und es ist der Fluch eines jeden Visagisten – es hebt Makel hervor und vertuscht Deine besten Eigenschaften. Am besten wird es in industriellen Umgebungen verwendet, wo Kosten und Quantität wichtig sind. Du solltest es jedoch aus Deinem Schminkzimmer verbannen.

LED-Beleuchtung ist der klare Gewinner, wenn es um die beste Make-up-Beleuchtung geht. Energieeffizient und oft dimmbar, ist LED-Beleuchtung hell genug, um Dir eine klare Sicht auf Dein Gesicht zu geben und gleichzeitig eine gleichmäßige Beleuchtung zu gewährleisten. Eine noch bessere Wahl ist Smart-LED-Beleuchtung, die von warmem bis kaltem Weißlicht eingestellt werden kann (wie z. B. die Philips Hue White Ambiance Produkte, so dass Du genau den Lichtton und die Helligkeit erhältst, die Du benötigst.

Positionieren Deiner LED-Make-up-Lampen

So wie Du Deinen Schminktisch vor einem Fenster positionieren würdest, positionierst Du Deine LED-Schminkleuchten direkt vor Deinem Gesicht. Dies gewährleistet einen gleichmäßigen Lichteinfall und eliminiert Schatten. Wenn Du eine Deckenleuchte hast – wie in den meisten Räumen – schaltest Du diese während des Schminkens aus und verwendest nur die Leuchten, die Du auf Deinem Schminktisch aufgestellt hast.

Philips Hue Adore Spiegel über dem Waschbecken im Badezimmer

Ob Du einen beleuchteten Schminkspiegel wie unseren beleuchteten Adore Spiegel, eine einzelne Lampe oder mehrere LED-Beleuchtungen verwendest, Du erhältst immer die beste Beleuchtung für das Auftragen von Make-up und stellst sicher, dass Du immer gut aussiehst.