Welche Google-Sprachbefehle gibt es für Philips Hue?

Kopple Philips Hue mit Deinem Google Assistant und schaffe Dir ein leistungsstarkes Smart Home, das es Dir ermöglicht, Deine Philips Hue Lampen komplett mit Deiner Stimme zu steuern. Spiele mit Hunderten von Google Befehlen oder schau Dir die nachfolgende Liste mit Google-Sprachbefehlen an.

Die zehn wichtigsten Google-Sprachbefehle für Philips Hue

  1. „Schalte alle Lampen ein.” 
  2. „Schalte alle Lampen aus.”
  3. „Sind alle Lampen im Wohnzimmer eingeschaltet?”
  4. „Welche Lampen sind in der Küche eingeschaltet?” 
  5. „Dimme die Lampen im Flur.” 
  6. „Stelle Natürlich Aufwachen ein”
  7. „Natürliches Einschlafen starten”
  8. „Natürliches Aufwachen starten” 
  9. „Stelle die Lampen in meiner Bude auf Entspannen.” 
  10. „Schalte das Licht im Arbeitszimmer auf Lesen.”

Die Befehle des Google Assistant zur Steuerung Deiner Philips Hue Lampen kann man sich leicht merken und noch einfacher verwenden. Sage einfach „Hey Google”, um den Assistant aufmerksam zu machen und ersetze diese Beispiele durch Deine persönlichen Licht- und Zimmereinstellungen.

Wesentliche Google Assistant Sprachbefehle für Philips Hue

  1. „Finde alle meine Hue Lampen.”
  2. „Sind die Lampen sind in der Küche eingeschaltet?”
  3. „Schalte alle Lampen ein.”
  4. „Dimme die Lampen im Flur.”
  5. "Erhöhe die Helligkeit des Küchenlichts um 20 %."
  6. „Mach mein Wohnzimmer heller.”
  7. „Schalte meine Schreibtischlampe aus.”

Google Assistant Hue Farbbefehle

  1. „Mach das Wohnzimmerlicht blau.”
  2. „Stelle die Lampen im Eingangsbereich auf gold.”
  3. „Mach das Licht lindgrün.”
  4. „Stelle die Lampen im Wohnzimmer auf violett.”
  5. „Mach meine Nachttischlampe pink.”
  6. "Mach das Küchenlicht orange."

Du kannst Dutzende weitere Farbbezeichnungen verwenden, zum Beispiel karminrot, lachsfarben, orange, gelb, grün, türkis, cyan, himmelblau, blau, violett, rosa und lavendelfarben.

Google Assistant Befehle für Philips Hue Lichtszenen

  1. „Stelle die Lampen in der Küche auf Energie tanken.”
  2. „Stelle im Wohnzimmer Morgendämmerung am Meer ein. ”
  3. „Stelle im Arbeitszimmer Sonnenuntergang Savanne ein.”
  4. „Schalte im Schlafzimmer Honolulu aus.”
  5. „Stelle in meiner Bude Herbstgold ein.”
  6. „Stelle im Elternschlafzimmer die Szene Blaue Lagune.”

Google Assistant Befehle für Schlafen gehen und Natürlich aufwachen

  1. „Stelle Natürlich aufwachen ein”, um Deine Philips Hue Lampen mit Deinem künftigen Morgenalarm zu synchronisieren
  2. „Wecke mich um 7 Uhr morgens”, um einen Morgenalarm einzustellen, und damit Deine Philips Hue Lampen 30 Minuten vorher nach und nach heller werden zu lassen
  3. „Wecke mich um 7 Uhr morgens”, um einen Morgenalarm einzustellen, und Deine Philips Hue Lampen 30 Minuten vorher nach und nach heller werden zu lassen
  4. „Schalte Natürlich aufwachen aus”, um Deine Lampen von Deinem Weckalarm zu trennen
  5. „Natürliches Einschlafen starten”
  6. „Natürliches Aufwachen starten”
  7. „Natürliches Aufwachen in Bens Zimmer starten”
  8. „Schlafen gehen in Mias Zimmer starten” 

Die Funktionen Schlafen gehen und Natürlich aufwachen orientieren sich an Deinem Schlafrhythmus. Du kannst ganz einfach Deinen persönlichen Sonnenaufgang oder -untergang einstellen, indem Du Deinen Google Assistant darum bittest. Natürlich aufwachen mit Synchronisierung des Weckalarms wird auf mobilen Geräten derzeit noch nicht unterstützt.

Mithilfe des Google Assistant mit Philips Hue kannst Du Lichtszenen, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse über die beste Beleuchtung für Aktivitäten entwickelt wurden, sowie voreingestellte und benutzerdefinierte Lichtszenen festlegen.

Der Google Assistant ist ziemlich intelligent. Du brauchst nicht genau diese Befehle zu verwenden, sondern kannst sie an Deine Sprachgewohnheiten und Deinen Lebensstil anpassen. Besuche die Seite über den Google Assistant um mehr über die Verwendung des Google Assistant mit Philips Hue zu erfahren.